Berner-Rundfahrt bei bestem Wetter

DSC_5418Bei der Kategorie U17 war Mike Neuenschwander für den CIO im Einsatz, er belegte den guten 20. Rang. Mit der Erfahrung und dem entsprechenden Training werden seine Spurtqualitäten verbessert, so dass in Zukunft noch bessere Ränge resultieren.
Weiter an der Front dabei Christophe Jander, wie das Foto beweist! Ebenfalls in Dienste des Radsports war Pierino Rossi, der im Feld der U17 den neutralen Materialwagen fuhr.

Begutachtet wurde das Rennen in der letzten Kurve vor dem Bergpreis auf dem Frienisberg durch den Nationaltrainer Daniel Gisiger. Unverwechselbar an seiner Seite mit seinem Rossschwanz Paul Köchli. Die jüngere Generation der Radsportler wird in nicht mehr kennen. Seine Höhepunkte als Trainer resp. als sportlicher Leiter waren sicherlich der Tour de France Siege mit Greg Le Mond und Bernard Hinault im Jahre 1985 und 1986 (Mannschaft: La vie Claire).

Merci Manfred und Julia, die Zeit zwischen den Durchfahrten der Rennfahrerinnen und -fahrer ging mit eurer Gesellschaft im Flug vorbei. Julia war zwar auf der Startliste konnte leider noch nicht starten. Sie hat sich von der Infektion eines Zeckenstichs noch nicht erholt. Eine Antibiotika-Kur schwächt den Körper. Es gibt Ärzte die der Meinung sind, dass man nach dem Abschluss der Antibiotika-Kur, die gleiche Zeit noch warten sollte bis man wieder Rennen fährt. In ihrem Fall wären das 3 Wochen.

P.S: Auch André war im Einsatz als Sportfotograf. Wenn man vom Speaker auf der Strecke persönlich begrüsst wird, dann muss man schon etwas geleistet haben. Seinen tollen Bilder des Sport sind auf der Seite seiner Homepage ersichtlich…

Auszug aus der Rangliste U17 der 93. Berner Rundfahrt:
Strecke 67.90 km, Durchschnitt 36.0 Km:
1. Firoellini Jean, VC Edelweiss Le Locle, 1:53:08, 20. Mike Neuenschwander, CIO, 57“ Rückstand.